Bällebad für Baby/Kinder

Welches Bällebad ist das Richtige für mein Baby/Kind?

Bällebad BabyDiese Frage stellt sich jedem, der sich ein Bällebad für zuhause anschaffen möchte. Man will ja, dass sich das Baby/Kind rundum wohlfühlt und von vornherein jede Verletzungsgefahr ausgeschlossen ist! Folgende Antworten helfen (zum Thema Bällebad Baby/Kind) weiter!

Bällebad Baby/Kind: Ist ein Bällebad für ein Baby/Kind sinnvoll?

Ja! Gesunde Babys/Kinder haben einen großen Bewegungsdrang und wollen von Natur aus ihre Sinne neu erforschen und sie stetig neu reizen. Deshalb beginnen Babys nach wenigen Monaten zu krabbeln, versuchen aufzustehen, Dinge zu ertasten und mit den Händen zu greifen. Als verantwortungsbewußtes Elternteil ist man dementsprechend bemüht, seinem Nachwuchs geeignetes Spielgerät zur Verfügung zu stellen. Die gesunde körperliche und kognitive Entwicklung eines Baby muß auf jede Weise gefördert werden.

Ein Bällebad fürs Baby/Kind kann hierbei sehr hilfreich sein! Spielerisch werden mehrere Sinnes-Bereiche zugleich angesprochen: involviert sind in erster Linie die Greif-Motorik, der Gleichgewichtssinn oder auch das Berührungsempfinden des Babys/Kindes. Nicht zuletzt wird Aach die Farbschulung durch die vielen bunten Bälle gefördert!

Bällebad Baby/Kind: Gefährlich?

Nein! Die Verletzungsgefahr geht bei einem Bällebad für Babys/Kinder fast gegen Null! Voraussetzung natürlich: das Bällebad ist mit genügend Bällen gefüllt! Hier gehts zur Thematik: Wie viele Bälle brauche ich für mein Bällebad?

Wichtig ist natürlich auch die Qualität der Bälle! Um die Gesundheit des Babys/Kindes in einem Bällebad in keinster Weise zu beeinträchtigen, empfehlen wir ausschließlich TÜV-geprüfte, zertifizierte Bälle OHNE Weichmacher zu verwenden! Hier finden Sie unsere Empfehlungen! 

Alle Bälle-Sets, die wir empfehlen, haben eine sichere Größe, sodass diese nicht verschluckt werden können.

Bällebad Baby/Kind: Ab welchem Alter? Ab wie vielen Monaten?

Da die Entwicklung jedes Babys/Kindes sehr individuell erfolgt, muß man das als verantwortungsbewußtes Elternteil selbst eintscheiden. Eine empfehlenswerte  Richtmarke liegt jedenfalls bei ca. 8 Monaten! Wenn Babys zu krabbeln beginnen und der Bewegungsdrang immer größer wird, ist das Bällebad ein hervorragendes Spielgerät. Dass man das Baby/Kind beim Spielen im Bällebad beaufsichtigt (vor allem wenn es noch sehr klein ist), versteht sich von selbst.

Bällebad Baby/Kinder: Hier finden Sie preiswerte Empfehlungen!